Hat man ein neues Geschäft gegründet, ist es heute wichtig, auch im Internet präsent zu sein. Bevor man eine Webseite auf die Schnelle erstellt, sollte man sich über einige Punkte klar werden.

Was braucht eine gute Business-Webseite?

Zunächst sollte man festlegen, welchen Schwerpunkt man auf seiner Webseite haben möchte. Ist es das Ziel, das Unternehmen selbst darzustellen, damit Kunden und Interessierte sich im Internet umfassend informieren können, oder geht es auch darum, online Waren oder Dienstleistungen zu verkaufen?

Möchte man einen umfassenden Überblick darüber geben, was man macht und wer hinter dem Geschäft steckt, ist es empfehlenswert, sofern nicht schon vorhanden, gute Fotos von dem Geschäftsgebäude – innen und außen – und den Mitarbeitern machen zu lassen, am besten von einem professionellen Fotografen. Hierbei ist schon ein gutes Konzept, wie man die Webseite aufbauen und die einzelnen Bereiche abbilden will, im Vorfeld zu erstellen.

Geht es darum, auch die Waren oder Dienstleitungen per Internet zu verkaufen, muss man entsprechend sichere Verbindungen gewährleisten, um Bezahlvorgänge für den Kunden unproblematisch gestalten zu können. Um das Angebot zu erstellen, braucht man ebenfalls gute Bilder, damit man Interessenten seine Produktpalette in einem guten Licht präsentieren kann. Hier ist ebenfalls ein Konzept vonnöten, um die Besucher der Seite bequem über die Seiten führen zu können.

Die weitere Präsentation erfolgt über Texte, die gut mit den Bildern harmonieren sollten. Texte sollten nicht zu lang sein, um die Seite nicht zu überfrachten. Ebenfalls ist daran zu denken, dass viele Kunden mittlerweile mit mobilen Endgeräten wie Smartphones oder iPads ins Internet gehen. Auch auf den kleinen Bildschirmen sollte der Text dann gut lesbar sein.

Damit die Seite gut zu finden ist, zum Beispiel über eine Suchmaschine, müssen die Texte entsprechende Schlüsselwörter (Keywords) und Informationen enthalten. Um Texte natürlich klingen zu lassen und gleichzeitig nicht auf die wichtigen Keywords verzichten zu müssen, sollten diese von Profis geschrieben werden. Hier gibt es verschiedene Agenturen und freiberufliche Autoren, die diese Aufgabe übernehmen können.